Der große Fernglas-Test 2022

Ferngläser sind weit verbreitet – wer sich ein neues Fernglas zulegen möchte, steht meist vor einer riesigen Auswahl an Modellen und Marken. Doch worauf kommt es bei einem guten Fernglas neben der Vergrößerung und dem Linsendurchmesser an? Wir haben uns an die Arbeit gemacht und zahlreiche Modelle getestet und miteinander verglichen.
Die wichtigste Kennzahl eines Fernglases ist natürlich die Vergrößerung und der Objektivdurchmesser: Die Vergrößerung eines Fernglases gibt – wie der Name schon verrät – den Wert der Vergrößerung der zu beobachtenden Objekte an. Je größer der Objektivdurchmesser eines Fernglases ist, desto mehr Licht kann in das Glas eintreten und um so heller erscheint das Bild unter schlechten Lichtverhältnissen. Wird ein Fernglas beispielsweise mit „10 x 42“ angegeben, so bezeichnet dies eine 10-fache Vergrößerung und einen Objektivdurchmesser von 42 mm. Sehr hochwertige Ferngläser haben eine bis zu 10-fache Vergrößerung und Objektivdurchmesser von bis zu 60 mm.
Die zweite wichtige Kennziffer eines Fernglases ist das Gewicht: Je größer die Vergrößerung und der Objektivdurchmesser ist, desto schwerer wird ein Fernglas, da größere und breitere Linsen zum Einsatz kommen müssen. Es ist daher besonders wichtig, dass gerade Ferngläser mit einer hohen Vergrößerung nicht zu schwer sind (max. 800 g), da das Bild aufgrund der starken Vergrößerung und des hohen Gewichts sonst zu sehr verwackelt. Fern­gläser zählen zu den Produkten mit längerem Haut­kontakt, Schad­stoffe können direkt über die Haut in den Körper gelangen. Die Experten von Warentest Deutschland fanden hohe Mengen PAK und kritische Weichmacher in den Hand­flächen, Augen­muscheln und Tragegurten der Geräte.
Ein hochwertiges Fernglas sollte wasserdicht und mit Stickstoff gefüllt sein, denn das erhöht den Schutz gegen Wasser zusätzlich. In unserem Test haben wir die besten Ferngläser für Sie zusammengestellt. Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen können!

Der große
Fernglas-Test 2022

Ferngläser sind weit verbreitet – wer sich ein neues Fernglas zulegen möchte, steht meist vor einer riesigen Auswahl an Modellen und Marken. Doch worauf kommt es bei einem guten Fernglas neben der Vergrößerung und dem Linsendurchmesser an? Wir haben uns an die Arbeit gemacht und zahlreiche Modelle getestet und miteinander verglichen.
Die wichtigste Kennzahl eines Fernglases ist natürlich die Vergrößerung und der Objektivdurchmesser: Die Vergrößerung eines Fernglases gibt – wie der Name schon verrät – den Wert der Vergrößerung der zu beobachtenden Objekte an. Je größer der Objektivdurchmesser eines Fernglases ist, desto mehr Licht kann in das Glas eintreten und um so heller erscheint das Bild unter schlechten Lichtverhältnissen. Wird ein Fernglas beispielsweise mit „10 x 42“ angegeben, so bezeichnet dies eine 10-fache Vergrößerung und einen Objektivdurchmesser von 42 mm. Sehr hochwertige Ferngläser haben eine bis zu 10-fache Vergrößerung und Objektivdurchmesser von bis zu 60 mm.
Die zweite wichtige Kennziffer eines Fernglases ist das Gewicht: Je größer die Vergrößerung und der Objektivdurchmesser ist, desto schwerer wird ein Fernglas, da größere und breitere Linsen zum Einsatz kommen müssen. Es ist daher besonders wichtig, dass gerade Ferngläser mit einer hohen Vergrößerung nicht zu schwer sind (max. 800 g), da das Bild aufgrund der starken Vergrößerung und des hohen Gewichts sonst zu sehr verwackelt. Fern­gläser zählen zu den Produkten mit längerem Haut­kontakt, Schad­stoffe können direkt über die Haut in den Körper gelangen. Die Experten von Warentest Deutschland fanden hohe Mengen PAK und kritische Weichmacher in den Hand­flächen, Augen­muscheln und Tragegurten der Geräte.
Ein hochwertiges Fernglas sollte wasserdicht und mit Stickstoff gefüllt sein, denn das erhöht den Schutz gegen Wasser zusätzlich. In unserem Test haben wir die besten Ferngläser für Sie zusammengestellt. Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen können!
Platz 1

Das Visio Pro Fernglas – Unser Testsieger!

www.visio-fernglas.de

Das Preis-/Leistungsverhältnis und die Qualität des Fernglases haben zum ersten Platz geführt. Unseren Testbericht lesen Sie weiter unten.

Preis: 119,00 €

  • Bestes Preis-/ Leistungsverhältnis

  • 10-fache Vergrößerung

  • Wasserfest

  • Mit 50 mm extrem großer Objektivdurchmesser

  • 168 m Sehfeld auf 1000 m

  • Integrierte Fokussiering

  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie (daher nur beim Hersteller erhältlich)

  • Hautfreundliches Material – keine Schadstoffe enthalten

  • Integrierte Dioptrieneinstellung

Zum Hersteller

Erfahrungsbericht

„Das Fernglas von Visio Pro bietet die höchste Vergrößerung, das schärfste Bild und die beste Qualität von allen getesteten Ferngläsern – und das zu einem moderaten Preis!“

Wir haben das Fernglas über einen Zeitraum von ca. 3 Wochen unter anspruchsvollen Bedingungen getestet. Aufgrund der technischen Daten, des Preises, der Qualität und des hervorragenden Kundenservices von Visio Pro, belegt dieses Fernglas den ersten Platz in unserem Test.

Technische Daten: Das Visio Pro Fernglas bietet eine 10-fache Vergrößerung bei einem Objektivdurchmesser von ganzen 50 mm, was für ein extrem scharfes, farbenfrohes und helles Sichtbild sorgt. Trotz dieser hervorragenden Kennzahlen, wiegt das Fernglas gerade einmal 680 g, sodass sich ein stabiles und wackelfreies Sichtbild ergibt. Das Visio Pro Fernglas verfügt mit 168 m auf 1000 m über das größte Sichtfeld in unserem Test. Dieser Wert ist rekordverdächtig, da uns bisher kein anderes Fernglas bekannt ist, das solch ein großes Sichtfeld bietet. Der Preis von 119€ ist angesichts der technischen Daten ein echtes Schnäppchen. Das Fernglas verfügt ebenfalls über einen Stativ-Anschluss.

Falltest aus 3 Metern Höhe: Ein gutes Fernglas muss natürlich stabil und stoßfest sein. Bei Ausflügen und gerade auf der Jagd kann es dazu kommen, dass ein Fernglas versehentlich herunterfällt. Das Visio Pro Fernglas hat den Sturz aus drei Metern Höhe problemlos überstanden. Es sind lediglich einige kleine Kratzer entstanden. Die Linsen blieben unbeschädigt.

Schadstoffe/Hautverträglichkeit: Als eines der wenigen Produkte in unserem Test enthält das Visio Pro Fernglas keinerlei Weichmacher oder sonstige schädliche Inhaltsstoffe.

Das Produkt ist wiegt gerade einmal 680 Gramm und ist damit ein echtes Leichtgewicht unter den High-End Ferngläsern. Möglich macht das sowohl die Auswahl der Materialien, als auch die komplexe Anordnung der Linsen des Fernglases.

Zusammenfassung: Neben den hervorragenden technischen Attributen ist dieses Fernglas auch noch unbedenklich im Kontakt mit der Haut und außerordentlich handlich. Bei einem Preis von gerade einmal 119€ erhalten Sie ein echtes Profi-Fernglas, welches sich sowohl für Ausflüge, als auch für die Jagd eignet.

PLATZ 2

  • 8-fache Vergrößerung

  • Wasserdicht

  • In mehreren Ausführungen erhältlich

  • Renommierte Marke

  • 119 m Sehfeld auf 1000 m

  • Relativ teuer

  • Objektivschutz hält nicht gut

PLATZ 3

  • Gutes Preis-/ Leistungsverhältnis

  • Wasserdicht

  • Scharfes und klares Bild

  • 25-fache Vergrößerung

  • mit ca. 1400 gramm ziemlich schwer

  • Stativhalterung ist etwas zu locker

  • Nur 52 m Sehfeld auf 1000 m

PLATZ 4

  • Wasserdicht

  • In mehreren Ausführungen erhältlich

  • mit ca. 300 gramm sehr leicht

  • 101 m Sehfeld auf 1000 m

  • 10-fache Vergrößerung

  • Dieses Fernglas zeigt Gebrauchsspuren nach ca. 2 Monaten

  • Schwer zu reinigen

PLATZ 5

  • Wasserdicht

  • Sehr leicht mit ca. 600 g

  • 107 m Sehfeld auf 1000 m

  • 8-fache Vergrößerung

  • Sehr hoher Preis

  • Für Anfänger ungeeignet

  • Eher schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis

PLATZ 6

Kylietech Fernglas 12×42

Preis: 41,99 €

  • Wasserdicht

  • 100 m Sehfeld auf 1000 m

  • 8-fache Vergrößerung

  • Niedrigster Preis in unserem Test

  • Mit knapp 1 kg recht schwer

  • Das Bild neigt zur Verschwommenheit

  • Materialfehler sind vorhanden

PLATZ 7

  • Wasserdicht

  • 125 m Sehfeld auf 1000 m

  • 8-fache Vergrößerung

Steiner Fernglas Ranger Xtreme 8×56

Preis: 801,99 €

  • Mit knapp 1130 g sehr schwer

  • Sehr hoher Preis

  • Eher schlechte Randschärfe, die nicht einstellbar ist

  • Schlechte Sicht bei Sonnenschein

PLATZ 8

LEICA GEOVID 8X56 R

Preis: 1.649,00 €

  • Wasserdicht bis 5 m

  • 8x Vergrößerung

  • 118 m Sehfeld auf 1.000m

  • Mit knapp 1100 g sehr schwer

  • Sehr hoher Preis

  • Unangenehmer Gruch

  • Kein zufriedenstellender Service

PLATZ 9

Zeiss Terra ED 10×42 Fernglas

Preis: 580,00 €

  • Wasserdicht

  • 10x Vergrößerung

  • 110 m Sehfeld auf 1.000m

  • Sehr hoher Preis

  • Einzelne Bauteile lockern sich nach einiger Zeit

  • Schwache Konstruktion

  • Kein zufriedenstellender Service